Staatlich anerkannter Erholungsort Mardorf


 
Dorfgemeinschaft

Der historische Ortskern im "Staatlich anerkannten Erholungsort" Mardorf lädt zum Verweilen ein. Egal ob am "Aloys-Bunge-Platz" mit seinem Fachwerk-Ensemble, unter den Eichen am Dorfteich, in einem gemütlichen Café oder Restaurant, die behagliche dörfliche Atmosphäre ist überall zu spüren. Entdecken Sie die "Sonnenseite" des Steinhuder Meeres. Das westlich von Hannover gelegene größte Flachgewässer Deutschlands ist ein Eldorado für Wassersportler . Der fast 6 km lange Uferweg mit Promenade und "Seh-Stegen" bietet einen hervorragenden Blick auf's Wasser. Interessante Spaziergänge, Wanderungen und Radtouren lassen Sie die atemberaubende Natur und das maritime Flair erleben.

 

Steinhuder Meer Tourismus

Weitere Informationen u. a. die Öffnungszeiten und den neuen Film der Steinhuder Meer Tourismus GmbH (SMT), zu Unterkünften (Buchung gleich rechts), Aktivitäten und Veranstaltungen rund um das Steinhuder Meer (links unter Termine, Veranstaltungskalender) und die aktuelle Erlebniskarte rund um das Steinhuder Meer.

 

... die Zeit läuft bis zum Jubiläumsjahr 2021!

Die Dorfgemeinschaft Mardorf e.V.  begrüßt Sie im fast 850 Jahre alten Dorf am Meer (meredorpe)! Es sind noch genau 4?? Tage bis zum Jubiläumsjahr 2021!


Informationen zur Dorfgemeinschaft Mardorf e. V. am Steinhuder Meer von 1983:


Mardorf in Zahlen und Fakten 2019!

 

Bienennahrung auch im Herbst!

Blühende Felder am Rand des Golfparks

Herbstblüte (zum vergrößern)

 

Schönes Mardorf - Hinterm Dorf!

neue Holzbrücke von 2017 am ehemaligen NotteichDer Dorfpfad "M1" führt hierhin, aber man kann auch einfach mal so diesen schönen und interessanten Bereich von Mardorf erleben und geniessen - Hinterm Dorf.


Hinterm Dorf bis 2017 - 6,5 MB

 

Residenz-Steinhuder-Meer in Mardorf im Endausbau!

Wer wird demnächst diesen Blick auf das Steinhuder Meer haben?

Die Bauarbeiten sind weiterhin im Plan:

Bis Ende 2019 sollen die Außen-Arbeiten am Warteweg 2 / Uferweg (direkt am "Fliegenpilz", Steg 43 und "Personenschifffahrt") weitgehend abgeschlossen sein, damit am 1.Mai 2020 die Anlage volständig in Betrieb gehen kann:

Wohnraum für 130 ältere Bewohner (von selbstbestimmt in kleinen Wohnungen bis zu vollstätionärer Unterbringung bis Pflegegrad 5); dazu Tagespflege und ambulanter Dienst.

Die Nähe zu Jugendherberge und Abenteuerpark "seatree" wird sich eher positiv auswirken. Ganz nebenbei entstehen auch viele neue Stellplätze am Warteweg und was besonders interessant ist, mehr als 130 neue Arbeitsplätze in Mardorf.

Weitere Infos zur "Residenz Steinhuder Meer"!



Zum Vergrößern - hier anklicken!

 

Im Banne eines alten Sees - M5 Bannseepfad!

Bannseepfad M54,5 km Magie einer vergangenen Zeit! Seit der Eiszeit, der ersten Besiedlung und dem letzten Wolf ist viel von der einzigartigen Landschaft erhalten geblieben. Starten Sie am kleinen Rast-und Parkplatz an der L360 (Abfahrt S Bannseeweg Richtung Campingplatz) oder von der Bushaltestelle "Bannsee" der Linie 830.


Flyer Bannseepfad M5 - 1,7 MB

 

Der Meeresspiegel muss noch steigen ....

Pegel Ende August 2019 bei 37,60 m üNN

Der Pegelstand (Krananlage) muss steigen ......

..... denn die zunehmende Verdunstung und wenig Regen verhindern eine Entspannung des Wasserstandes im Meer.

 

Fußball im Kreis Region Hannover!

SG Mardorf-Schneeren

Die 1.Herren der SG Mardorf/Schneeren spielt (mit Trainer Dietmar Remmer) in der 1.Kreisklasse. Bei der Stadtmeisterschaft wurden erste sehr positive Signale gesetzt - die Punktspiele laufen bisher nicht so gut. facebook

Die weiteren Spiele der I.Herren

Die 2.Herren der SG Mardorf/Schneeren spielt (mit Trainer Jörn Heidemann) weiterhin erfolgreich in der 2.Kreisklasse.

Die weiteren Spiele der II.Herren

Die Ü50 (Senioren ab 50 Jahren mit Mardorfer Beteiligung) der SG TV Eiche Winzlar/RSV Rehburg spielt  in der 1.Kreisklasse (in der spielfreien Zeit ist jeden Mittwoch um 19 Uhr Training in Winzlar) und hält ur Zeit ein mittleren Tabellenplatz!

Der Saisonauftakt begann mit einem Pokalsieg gegen 1.FC Wunstorf. In der zweiten Runde kam am 3.10.2019 Hannover 96 nach Winzlar. Der mehrmalige Niedersachsenmeister und DFB-Meister Ü50 gewann verdient mit 2:8 Toren, aber der Gastgeber zeigte ein starkes Spiel und hätte beim Verwerten der herausgespielten Chancen das Ergebnis durchaus knapper gestalten können. Kapitän Frank Hartmann von 96 überreichte nach dem Spiel dem ältesten Spieler auf dem Platz (Kalle Lotter, 76) aus Rehburg ein Original-96-Trikot.

Die weiteren Spiele der Ü50-Senioren



Die Ü50 der SG Winzlar-Rehburg 2018 (6 MB)

 

Hannover 96 - Ü50 - DFB-Pokal 2.Runde

Zum Vergrößern - hier anklicken!

 

Mitglieder der Dorfgemeinschaft haben ihren besonderen Tag:

hartlig glükwunsk - Herzlichen Glückwunsch!

Paul Schorn (A.d.Mummrian) wurde am 19.Juli  75 Jahre.

Dr. Ulrich Krause (Hannover) wurde am 20.Juli  75 Jahre.

Bettina Otte (Mardorf Nr.77) wurde am 30.Juli  75 Jahre.

Inge Ohlhagen (Mardorf Nr.89) wurde am 25.September  85 Jahre.

Irma Feldt (Mardorf Nr.100) wird am 5.Oktober  90 Jahre.

Christa Langer (A.d.Lehmkuhle) wird am 8.Oktober  75 Jahre.

Wolfgang Dörpmund (A.d.Buchenberg) wird am 12.Oktober 80 Jahre.

Heide Friedrich (Mardorf Nr.549) wird 21.Oktober  80 Jahre.

Karl Heinz Tatje (Steinhude) wird am 16.November  75 Jahre.

Die Dorfgemeinschaft Mardorf e. V. gratuliert herzlich und wünscht alles Gute!

 

Mardorf trauert:

uus mygeföel - Unser Beileid!

Gerlinde Pabst (geboren 1939) ist am 27.September 2019 im Alter von 80 Jahren verstorben. Sie war seit 2005 Mitglied in der Dorfgemeinschaft und vielen Mardorfern als Heilpraktikerin bekannt.

Martin Mücke (geboren am 11.6.1934 in Neu-Gablenz, Kreis Lauban, Nieder-Schlesien) kam wie so viele nach 1945 mit seiner Mutter und Schwester als Vertriebener nach Mardorf. Zunächst lebte er auf der Hofstelle Nr.31 und ging in die Mardorfer Volksschule. Nach der Landwirtschaftsschule bekam er einen Arbeitsplatz im VW-Werk in Hannover. Er heiratete Hannelore (Sohn Heinrich) und war bei der Wiedergründung des Schützenvereins 1952 dabei. Schon früh engagierte er sich im Reichsbund (RKZSH). 1956 entstand das Haus Nr.229 am Dreckweg (heute Weißdornweg). Seit ca. 1985 war er Vorsitzender im "Reichsbund" und blieb es bis zur Umbenennung in "Sozialverband" 2006. Im Vorstand des Kriegervereins war viele Jahre Schriftführer. Als Rentner war er auch 10 Jahre Hausmeister in der Schule und im Kindergarten. Er ist am 19.September 2019 verstorben. Mardorf ist ihm zu großen Dank verpflichtet.

Wir sprechen den Angehörigen unser herzliches Beileid aus.


Glockengeläut der Fachwerk-Kapelle Mardorf!

 

Wetter-Vorhersage (Mardorf mit Rehburg-Loccum)

Mardorf am Steinhuder Meer

 Wetteronline.de-regenradar   

... Aussichten bis 14 Tage!

Wetter-Prognose www.windy.com

(alle Möglichkeiten, auch weltweit bis 9 Tage in voraus)

 Umrechnung Knoten in ? (z. B. 40 kts. = 8 Beaufort = 74 km/h = stürmischer Wind)

 

Meer Radio auf UKW Frequenz 88,0 MHz ...

Logo Meerradio 88,0

... und über www.meerradio.de/webradio

www.meerradio.de   info@meerradio.de   Tel.05032-3636

 

 
Schnell zur Unterkunft